12998444_1550143998619533_2967822432512055135_o.jpg

Lebensprojekt: P E R F E K T I O N 

 

von Steffi Winter/ PfotenTeam, www.ihr-pfotenteam.de

 

Stress und Überforderung durch zu viele Freizeitaktivitäten beim Mensch - welche Auswirkungen hat Stress auf Körper und Psyche?

Stress zeigt sich körperlich und seelisch. Er kann Magenschmerzen, Kopfschmerzen oder andere Symptome auslösen. Viele Menschen leiden unter einer permanenten Müdigkeit, die sich in Erschöpfung äußert oder sie sind stark gereizt. Vor einer anstehenden Prüfung ist das nichts Ungewöhnliches: man ist gut vorbereitet, beherrscht das Pensum, aber hat Angst zu versagen oder den Erwartungen der Anderen nicht gerecht zu werden. Wenn die körperlichen Anzeichen länger anhalten, sollte man sich Gedanken machen. Vielleicht ist die gewählte Freizeitaktivität oder die Berufswahl nicht die richtige oder es gibt Probleme mit Arbeitskollegen oder im Freundeskreis. Wenn hier nicht gegengesteuert wird, kann es zu psychosomatischen und funktionellen Krankheiten kommen. Menschen können aggressiv werden, depressiv und es gibt auch Personen, die Verhaltensauffällig sind. Sie fallen permanent auf oder das andere Extrem sind Menschen, die sich in ihr Schneckenhaus zurück ziehen. Das hat zur Folge, dass wichtige soziale Bindungen beeinträchtigt werden.

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

10 Jahre Hundeversität

Sich wieder enger mit der Natur und dem Natürlichen in Verbindung zu setzen, das ist vielen Menschen heute ein Bedürfnis geworden.
Vor allem Großstädter leben sehr von der Natur getrennt. Das Zusammenleben mit einem Haustier kann dieses Defizit ausgleichen.

Dafür reicht es allerdings nicht aus, das Tier nur käuflich zu erwerben und anschließend zu versorgen.
Man muss sich mit den üblichen Lebensbedingungen des jeweiligen Tieres auseinandersetzten.
Je näher das Tier an seinem ursprünglichen Lebensraum gehalten werden kann, umso harmonischer ist das Zusammenleben mit diesem Tier.
Und umso näher rückt der Mensch wieder an die Natur.

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

Wer ab dem 3. Juli 2011 mit seinem Hund, seiner Katze oder seinem Frettchen ein EU-Land besuchen will, muss nicht nur für vorgeschriebene Impfungen gesorgt haben und den EU-Heimtierausweis mit sich führen; das Tier sollte dann auch gechipt sein.

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

Vorsicht bei Reisen nach Dänemark:
Regeln für die Einreise mit dem Hund

Am 1. Juli 2010 wurde die Liste der verbotenen Hunde in Dänemark erweitert. Die neuen Regeln gelten auch für Touristen, die ihre Tiere nach Dänemark einführen. Haltung, Zucht und Einfuhr von folgenden 13 Hunderassen sind in Dänemark verboten, wenn sie nach dem 17. März 2010 angeschafft wurden:

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

Im  Pollsmoor-Gefängnis in Südafrika, in dem die gefährlichsten Verbrecher Südafrikas sitzen, gibt es seit 1997 ein Projekt, das Kriminelle sanftmütig stimmen soll. Dank des Einsatzes von Vögeln. Viele Schwerkriminelle, die an dem begehrten, nur 12 Plätze umfassenden Projekt in ihrem Gefängnis teilnehmen dürfen, sind wie verwandelt. Die Vögel bringen Wärme in den sonst so trostlosen Gefängnisalltag. Bei den Insassen stellt sich ein Gefühl des "Gebrauchtwerdens" ein.

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s